Schöne Gärten auf der RHS Chelsea Flower Show in London

* Lesezeit 6 Minuten *

              Weitersagen!


Ballooning, Heißluftballonfahrt, Heißluftballon, Ballonfestival, Bristol

Schöne Gärten lassen sich an vielen Orten in England bestaunen. Alljährlicher Höhepunkt der Gartenfestival-Saison ist seit 1913 die Chelsea Flower Show in der Gartenanlage des Royal Hospital Chelsea.

 

 "Wir glauben, daß jeder in jedem Dorf und in jeder Stadt von Gärten profitieren kann, um das Leben zu verbessern, eine stärkere, gesündere und glücklichere Gesellschaft zu bauen und einen besseren Lebensraum zu schaffen. Wir glauben genauso, daß Sie das längst wissen."

(Grußwort der Royal Horticultural Society)

 

Das Traditionsevent steht unter der Schirmherrschaft von HM The Queen, die zum 50. Mal die Gartenshow in 2016 besuchte. Die Royal Horticultural Society registrierte 160.000 Besucher an den fünf Veranstaltungs-tagen.


Es imponiert mir, wie bewahrend und geschichtsbewußt die Traditionsveranstaltungen in Großbritannien gepflegt werden, ob im Sport (The Open Championship mit dessen unvergleichlichen Atmosphäre auf dem Golfplatz, Wimbledon, Ascot ...), in der Kultur (Last Night of the Proms) oder eben mit der Chelsea Flower Show. Die Engländer zelebrieren stilvoll ihre alljährlich wiederkehrenden Events und bleiben ihren Ritualen treu.

Auf der Chelsea Flower Show wird auf höchstem Niveau gezeigt, wie es möglich ist, aus einem Stückchen Land das Wesen einer anderen Welt zu formen.

schöne gärten - gartenkunst auf der chelsea flower show

Aktuell ereilt die altehrwürdige Royal Horticultural Society (RHS) auch eine Diversity-Debatte. Frauen betrachten und gestalten Gärten anders als Männer. Männer stellen gern große Felsen, Maschinen und Metallinstallationen in die Gärten und trimmen die Hecken akkurat, während Frauen einem höheren künstlerischen Anspruch folgen und kompliziertere Gärten designen (lesen Sie über den "Forever Freefolk"-Garten von Rosy Hardy weiter unten).

Eine weitere Diskussion läuft, ob "Gardening" nicht zu sehr eine weiße "middle class"-Beschäftigung darstellt (worauf auch die fast ausschließlich weißen, britischen Besucher hinweisen könnten). Juliet Sargeant, der als erster schwarzer Designer in 103 Jahren den "Modern Slavery Garden" entworfen hat, fordert mehr "diversity" von der RHS.


... und hier planen Sie Ihren perfekten Tag auf der

Chelsea Flower Show


Mehr als 160.000 Besucher pilgern an den fünf Veranstaltungstagen zu den schönen Gärten der Chelsea Flower Show.

East & West Garden, Silver-Gilt Medal (Show Garden)
East & West Garden, Silver-Gilt Medal (Show Garden)

 

Eine hochrangig besetzte Jury bewertet die Gärten nach Kriterien wie Design, Bepflanzung, Qualität der Ausführung und Gesamteindruck und vergibt Medaillen an die Besten. Diese Auszeichnung verhilft vielen Gartendesignern zu lukrativen Folgeaufträgen.

Einige der schönsten Gärten präsentiere ich Ihnen auf dieser Seite.

Die Chelsea Flower Show ist ein gesellschaftliches Ereignis und wird mit täglichen Sondersendungen in der BBC begleitet.


schöne gärten - mathematics garden (Showgarten)

Ballooning, Heißluftballonfahrt, Heißluftballon, Ballonfestival, Bristol

 

Das meint die altehrwürdige und fachkundige Royal Horticultural Society (RHS):

 

Dieser Garten von Nick Bailey

 

feiert die Schönheit, die in der Mathematik und den Algorithmen gefunden werden kann, denen alle Pflanzen, das Wachstum und das Leben unterliegen.


Ballooning, Heißluftballonfahrt, Heißluftballon, Ballonfestival, Bristol

Das Auge folgt unwillkürlich der frei schwebenden Treppe und dem fließenden Kupferband, in das Algorithmen über das Pflanzenwachstum geätzt sind. Das Band symbolisiert einen aufkeimenden Setzling. Der Garten platzt nahezu angesichts des dichten Bewuchses mit Pflanzen aus dem Mittelmeerraum und von der Südhalbkugel der Erde. Aufgrund der Vielzahl unterschiedlicher Blumen bietet dieser Garten den Bienen und Bestäubern über eine lange Saison Nahrung.

Viele dieser Pflanzen sollen zu mathematischen Mustern herangewachsen sein - welche können Sie erkennen?


 

 

Mein Laienblick auf diesen schönen Garten:

 

Mich laden die wie in einer grünen Höhle platzierten hellblauen Gartensessel ein; dort könnte man im Schatten ganz wunderbar einen heißen Sommertag verbringen. Oder einen warmen Sommerregen abwarten, während der Regen  von den herabhängenden Blättern langsam abtropft. Der Ausblick von der bepflanzten Empore ist verlockend. 


schöne gärten - zu gast im royal hospital chelsea

Die schönen Gärten der Chelsea Flower Show werden traditionell im Garten des Royal Hospital Chelsea aufgebaut. Hier kümmert man sich seit 1692 um die Veteranen der Britischen Armee. Heute leben hier mehr als 300 ehemalige Soldaten.

Dies ist Alan´s Geschichte, die Geschichte eines Mannes und die Geschichte einer Nation (Video).


schöne gärten - Forever freefolk (showgarten)

Ballooning, Heißluftballonfahrt, Heißluftballon, Ballonfestival, Bristol

 

 

Das meint die kompetente Royal Horticultural Society (RHS):

 

Dieser Garten von Designerin Rosy Hardy

 

versucht, den Betrachter auf ganz unterschiedlichen Ebenen herauszufordern, einzubinden und zu provozieren.


Der Garten lädt uns ein, die Zerbrechlichkeit der seltenen und schönen Kalkbäche zu betrachten - eine wichtige Ressource in der Natur, die vom Klimawandel und der Umweltverschmutzung bedroht ist. Lediglich 200 Kalkbäche existieren in der Welt, die meisten davon in England.


Der Besucher wandert mit dem Auge durch ein trockenes Kalkbachbett bis zu dessen Quelle. Die Bepflanzung zeigt die sich verändernde Landschaft vom trockenen Flußbett, zu den Wiesen und bis zur üppigen Vegetation an der Quelle.

Mein Laienblick auf diesen Garten:

 

Mich inspiriert der bunte Gartenweg mit seinen fließenden, farbigen Spuren. Was für eine schöne Lösung gegenüber all den Waschbeton- und Plattenwegen.


mit mohnblüten den eigenen vätern gedenken

Was als eine kleine persönliche Ehrung von zwei Australierinnen für ihre Väter begann, die beide im zweiten Weltkrieg kämpften, entwickelte sich zu einer internationalen Geste von Respekt und Erinnerung an alle diejenigen, die ihren Ländern in Kriegen, Konflikten und Friedensmissionen gedient haben.

Lynn Berry und Margaret Knight starten damit, bescheidene 120 Mohnblüten zu häkeln, um sie auf dem "Shrine of Remembrance" in Melbourne für ihre Väter zu "pflanzen".

 

Diese einfache Geste von Liebe und Verehrung entzündete einen Funken und bald häkelten mehr als 50.000 Menschen weitere Mohnblüten.

 

Der ausgezeichnete Landschaftsdesigner Phillip Johnson gestaltete aus 300.000 handgemachten Mohnblüten ein riesiges Mohnblütenfeld auf dem Federation Square in Melbourne.

Für die Chelsea Flower Show in 2016 wurden 35 Kubikmeter (!) Mohnblüten aus Australien eingeflogen und zusätzliche 26.000 gestielte Mohnblüten hergestellt. Mehr als eine halbe Million Arbeitsstunden wurden in das Projekt bisher investiert - und es geht weiter: 2018 kommt es dann zum großen Finale.


Schöne Gärten - garage garden (artisan garden)

Ballooning, Heißluftballonfahrt, Heißluftballon, Ballonfestival, Bristol

 

 

Das meinen die Traditionalisten von der Royal Horticultural Society (RHS):

 

Der Designer Kazuyuki Ishihara

 

hat diesen Garten für einen traditionellen Auto-Enthusiasten gestaltet, in dem die Pflanzen das Fahrzeug zur Geltung bringen.


Ballooning, Heißluftballonfahrt, Heißluftballon, Ballonfestival, Bristol

 

Der Garten ist auf zwei Ebenen geplant. Das Erdgeschoß gehört dem Fahrzeug. Das Dach ist wie ein Garten bepflanzt. Der Garten verschmilzt in seiner Form mit denen des Fahrzeugs, was besonders in der Treppe sichtbar wird.

Ein Jahr hat 365 Tage: Vormittage, Nachmittage, Abende - die Szenerie in einem Garten verändert sich ständig in unzähligen Momenten. In diesem Garten kann man tausend Jahreszeiten erleben.


 

 

Mein Laienblick auf diesen kreativen Garten:

 

Mir gefällt, wie eine profane Garage oder ein oftmals unansehnliches Carport in dichtes Grün gehüllt werden können, ohne die Funktionsfähigkeit als Autogarage zu verlieren. Das Fahrzeug wird inszeniert und kann aus diversen Perspektiven betrachtet werden. Green Car anders gedacht.


schöne gärten - der gartendesigner dan pearson

(Dan Pearson)
(Dan Pearson)

Dan Pearson ist einer der gefragtesten Gartendesigner unserer Zeit. Er präferiert den naturalistischen Stil (im vergangenen Jahr kreierte er einen Felsengarten auf der Chelsea Flower Show als perfekte Illusion eines Stücks verwilderten Parks), um die Sehnsucht der Menschen nach einem unberührten Stück Natur zu befriedigen. Seine Gärten sind das Produkt eines Perfektionisten, der die Natur zähmt und bearbeitet.

"Design erhöht den Geist des Ortes und ermöglicht den Menschen, Teil davon zu werden."

Sein liebstes Projekt ist der Millenium Forest in Japan. Auf der Nordinsel Hokkaido hat er zehn Jahre lang an der Gestaltung des 240 ha großen Jahrhundertwaldes Tokachi Millenium Forest gearbeitet. Sein Studio ist für die anspruchsvolle Bepflanzung der Garden Bridge in London verantwortlich. Die Überspannung der Themse mit einer Garten-Brücke wird heftig diskutiert; dabei geht es um die öffentliche Zugänglichkeit des Parks und natürlich um die Kosten. Die Realisierung ist derzeit offen.

 

Seit einiger Zeit publiziert Dan Pearson online sein eigenes Landschafts- und Gartenmagazin "Dig Delve".

(mit Auszügen aus dem Zeitungsartikel "Geordnetes Durcheinander" in der FAS vom 8. Mai 2016)

Dan Pearson hat in den Royal Botanic Gardens in Kew (im übrigen ein sehr sehenswerter botanischer Garten in London) studiert.


Dieser Reisebericht entstand nach einer Reise im Mai 2016.